Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Adult Contemporary
nnier | 19. Januar 2010 | Topic Musiq
Es ist etwas viel in letzter Zeit, ich weiß. Und sie veröffentlichen eben meist die Balladen. Ähm.

Auf dem Konzert in Hamburg kündigte er es als "Live-Weltpremiere" an, in Köln war es dann die Nominierung zu den Golden Globes, die er erwähnte, als er das "Lied zum neuen Robert-De-Niro-Film" ansagte, man applaudierte brav, und ich fragte mich, ob ihn so etwas wirklich interessiert. Er macht dazu oft recht zweideutige Gesichter und Gesten, es könnte einerseits heißen, dass er stolz auf diese alberne Nominerung ist, es könnte andererseits heißen, wisst ihr, ich war bei den Beatles und jetzt kommen sie mir mit einer Golden-Globe-Nominierung!

Auch wenn er das alte Rockkonzertritual "Everybody say 'ooooooh'! Everybody say 'yeaaaaah'!" bringt, weiß man nie, ob man sich verarscht fühlen soll. Ein komisches Grinsen zur Begleitband, eine wegwerfende Handbewegung, es gehört definitiv nicht zu meinen Lieblingsmomenten auf den Konzerten. Wobei ich mal nebenbei einen Tipp an alle englischsprachigen Musiker loswerden muss: Die Deutschen verstehen viel weniger Englisch, als ihr denkt!

Nehmen wir mal Köln 2003. Auch damals war das Publikum am ersten Abend wesentlich lahmer als am zweiten, an dem also deutlich mehr Stimmung im Saal war, was die Musiker auch bemerkten. Und so kam es, dass einer der der Gitarristen zwischen zwei Liedern ans Mikrophon trat und sprach: "It seems to me that you're a bit louder than the audience yesterday" (pfeif freu jubel gröhl) "So ... let's hear it!" (Schweigen). Es folgte ein vielsagender Blick zwischen Hilfsmusiker und Meister, welcher deutlich hörbar sprach: "Nice try!"

Infobox for the english speaking: "Let's hear it" is not a well-known expression in Germany. You might try "Everybody say 'ooooooh!'" but only if you really mean it beacuse otherwise I feel uncomfortable.

Ein anderer, wirklich seltsamer Moment war Anfang 1990. In der Wembley Arena stand er vor den zurückhaltenden Londonern und glaubte, er müsse Eindruck schinden, indem er auf "some really big people in the audience" hinwies, es war wirklich kaum zu glauben: "There's Phil Collins, Peter Gabriel and Bob Geldorf!"

Das schmerzte und ist wohl nur aus der Zeit heraus zu erklären. Denn hinter ihm und uns allen lagen die 80er.

Jetzt also das "Lied zum neuen Robert-De-Niro-Film", ich weiß auch nicht, ist das jetzt ein Qualitätskriterium, ich schätze den Schauspieler durchaus, es ist nur - wenn nun ein Emporkömmling, sagen wir: Robbie Williams, stolz darauf wäre oder so täte, als sei er stolz darauf, ein Lied "im neuen Robert-De-Niro-Film" unterzubringen, und dann soll der eben auch stolz auf eine Goldene-Kugeln-Nominierung sein, oder so tun, als sei er stolz darauf, in diesem Fall ist das aber doch ein wenig ... unter Wert, oder?

Das Lied selbst riss mich im Konzert nicht vom Hocker, es klang ein wenig wie Hall & Oates oder jedenfalls so, wie sich ein Lied zum belanglosen Familienfilm mit nicht zuviel Tiefgang aus dem Hause Disney eben anhört.

Die coolen Leute bringen zum Thema Golden Globes etwas von den ausgefransten Rändern. Ich hingegen präsentiere Ihnen etwas, das ich hassen würde, wenn es von Sting oder Elton John wäre.



Let's hear it!

Link zu diesem Beitrag (4 Kommentare) | Kommentieren [?]  




venice_wolf, Dienstag, 19. Januar 2010, 13:57
Ciao Meeelano! come stai? mio italiani no buoni, ti amo!

Nein, es ist nicht ein ausländischer Bettler am Parkplatz der zuviel billigen Wein vom Karton getrunken hat und seine Laune weiterleiten will, es ist der Leitspruch wie man italienische Fans anfeuert den die meisten Stars (von Mick Jagger über Madonna bis Bono Vox) nie und nimmer unterlassen können.
Ich glaube, da bekommen sie im Backstage ein Blatt zum lernen, einfaches Mittel damit alle gröhlen und sie nix intelligenteres sagen brauchen. Bei sowas müsste man als Fan ehrlich gesagt aufstehen und weggehen.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Dienstag, 19. Januar 2010, 14:34
Eine rühmliche Ausnahme ist bzw. war Peter Gabriel, der 1980 und 1982 seine Alben jeweils auch auf Deutsch veröffentlicht hat. Der hat sich damals geradezu rührend auch live durch diese anstrengende Sprache gekämpft.

Manchmal findet man auf den Bühnenbrettern ja nach dem Konzert die lautschriftlichen Spickzettel: Deezas leed shreeb ich fur dan noi-en Robert De Niro Film. Aber das kennen die ja schon lange.

Link zu diesem Kommentar


venice_wolf, Dienstag, 19. Januar 2010, 15:28
http://www.youtube.com/watch?v=3QoUyV-1dUk
ein Politiker (?) stellt, als er Minister war, die neue Webseite www.italia.it vor, die nach 5 Jahren (und 45.000.000,00 Oiro) lange Zeit gar nix zeigte und jetzt etwas mehr als ein ALDI Reisekatalog darstellt

Link zu diesem Kommentar


nnier, Dienstag, 19. Januar 2010, 23:28
Das ist sehr gut!

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Januar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 3 
 5 
11
16
17
23
24
27
30
 
Archiv
06/24 04/24 03/24 02/24 01/24 12/23 11/23 10/23 06/23 12/22 11/22 06/22 08/21 06/21 04/21 12/20 09/20 06/20 12/19 11/19 06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch