Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Sonntag, 27. Oktober 2013
Tower of Power
nnier | 27. Oktober 2013 | Topic In echt


Love ist stronger than Allergie - väterliche jedenfalls - und nachdem man mich überzeugt hatte, dass die Tiere nicht ins Haus müssen, auch nicht im Winter, widmete ich das Parterre des verwaisten Spielturms gerne zu einem Kleintierstall um. Die beiden rannten voller Freude über alle Regalbreter, auf und nieder ging das wie in meinen kühnsten Phantasien nicht, also war schnell klar, dass die obere Etage hinzukommen und der Turm damit in Gänze genutzt werden musste: Jetzt können sie richtig Höhenmeter zurücklegen, bei schönem Wetter allerdings liegt man auch gerne einfach auf den obersten Brettern und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Dass ich selber im Sommer den Garten nun eher meiden muss, bedaure ich zwar manchmal, freue mich aber an dem Gehoppel und kann schon vom Frühstückstisch den beiden Murkels dabei zuschauen, wie sie aus dunkelfeuchter Nachthöhle ans Licht streben und nach oben wetzen.



Draußen, bist du sicher, das wird doch eiskalt
, zweifelte ich, aber tatsächlich haben sie schon einen Winter überstanden. Allerdings musste ich vor den ersten Frösten etwas gegen den scharfen Nordwind tun: Da war noch so arschteure Folie von der Dachbodendämmung übrig, die tackerte ich eines trüben Herbsttags gegen alle kaninchenvergitterten Flächen.



Jedoch ist das mit dem Tackern gut und schön, reißt aber schon bei schwachem bis mäßigem Wind wieder ab, weshalb umgehend eine hektisch-verregnete Aktion mit Akkuschrauber folgen musste: Irgendwelche Bretter von außen dagegen, um die Ränder zu halten, und für den Giebel da oben diesen hässlichen, aber stabilen Verpackungsfolienrest. Gib her, ich schraub das da irgendwie gegen, das soll nicht schön aussehen, sondern halten.



Für die Materialübergabe musste ich dann selber ein paar Höhenmeter bewältigen, denn die fand ganz normal in den Alpen statt, während untermalt von intensivem Kuhglockengebimmel das erste Stockbrot geröstet wurde. Die benötigten Maße und Bohrungen hatte ich ja zwei Tage vorher per E-Mail durchgegeben: Klar, dass ich die großformatigen Platten aus venezianischer Qualitätsproduktion (mille grazie) zu Hause erst mal beiseite stellte, um das Tempo herauszunehmen.



Kombinieren wir also den Shabby Chic des Karnickeltowers mit modernistischem Plexiglas, bevor es Winter wird, erklimmen wir die Leiter, setzen wir die Schrauben, fügen wir die Dinge zusammen und freuen uns, dass es passt wie geplant: Gelaserte Zehntelmillimeter vs. pieces of zersägter Lattenrost.



Und diese olle Folie da oben im Giebel, die bleibt erst mal, da muss ich mir in Ruhe was ausdenken.

Link zu diesem Beitrag (4 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





... hier geht's zu den --> älteren Einträgen *
* Ausgereift und gut abgehangen, blättern Sie zurück!

Letzte Kommentare
Kalender
Oktober 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
23
25
26
28
31
 
 
 
 
Archiv
06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch