Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
O. externa pp.
nnier | 30. Juni 2011 | Topic In echt


Es sind ja auch zwei Ohren, da kann ich das mit den zwei E-Mails durchaus nachvollziehen, ist sicher eine nette Geste vom Mobilfunkbetreiber - und dann doch wieder ein wenig unheimlich, wie schnell die heutzutage so etwas mitbekommen. Natürlich sind ihre ureigenen Interessen berührt, immerhin telefoniert es sich doch eher schlecht in einem solchen Zustand, dennoch erschrickt, jawohl, Herr Bundespräsident: erschrickt man im ersten Moment, man ist an diese Post-Privacy-Sache noch nicht ganz gewöhnt, die unser aller Leben zum besseren wenden wird, wenn Daten keine Bedrohung mehr darstellen, wenn alle von allen alles wissen, und ich fang einfach mal an, also, ich bin der nnier und neben meinem Bett steht ein schwarzbraunes Nachtschränkchen, darauf ein Bücherstapel, von unten nach oben: Unendlicher Spaß, Der Mann Die Frau Auf dem Weg zu ihrem Selbst, Arabella Klimperauge, Wohin mit Vater?, Wortstoffhof, Das falsche Leben und schließlich ein weißer Jahresplaner 2008/2009, den man noch gut als Notizblock verwenden kann. Daneben ein kleiner Wasserkocher, eine Flasche bebe young care soft body milk, Haargummis diverser Farbe und Größe, eine große Tasse Tee mit dem Aufdruck HÖEGH AUTOLINERS, eine schlanke Glaslampe mit Metallfuß, ein Mobiltelefon, kleine Geldmünzen, ein Lavendelsäckchen, eine Reihe antibiotischer Ohrentropfen in praktischen Einzeldosen sowie deren Beipackzettel.

Auf dem Fußboden daneben steht ein Tablett mit einem Becher Almighurt Zitrone, einer Teekanne, zwei leeren Plastikschälchen und einem leeren Plastikteller. Direkt im Anschluss, neben dem Tablett, stapeln sich diverse Zeit-Ausgaben, in deren neuester findet sich übrigens ein großes Interview mit Herrn Wulff, worin dieser doch tatsächlich sagt: "So etwas ist natürlich eine bleibende Erinnerung, weil man als Jüngerer ja auch erschreckt, wenn man abends in der Tagesschau landet."

Das ist dieselbe Ausgabe, in der ein paar Seiten weiter Wim Wenders über den kürzlich verstorbenen und auch von mir sehr gemochten Peter Falk schreibt, Colombo steht in der Bildunterschrift - da bin ich dann doch ein wenig erschrocken, aber Sie, Herr Bundespräsident, Sie haben bestimmt noch nie jemanden erschreckt, nicht mal als Jüngerer.

Zwischen den Zeit-Stapeln befindet sich eine Packung Antibiotika sowie deren Beipackzettel, auf dem u.a. von Sehnenschmerzen, Kopfschmerz, Schlafstörungen, Unruhe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden, Superinfektion, Bindehautentzündung, beschleunigtem Herzschlag, Juckreiz, Hautausschlag, intensiven Träumen, psychotischen Reaktionen, Verwirrtheit, Schwindel, Kribbeln, Nervenerkrankungen, Unscharf- oder Doppeltsehen und noch jeder Menge weiterer möglicher Nebenwirkungen gewarnt wird, sowie das Buch Ein Bär will nach oben, das ich wesentlich lieber als diesen Zettel gelesen habe und übrigens von Hans Pfitzinger übersetzt wurde.

Und wenn das immer noch nicht genügend Daten über mich sind, wenn jetzt nicht innerhalb der nächsten Stunde jemand, z.B. mein Internet-Anbieter, statt wohlfeiler Erholungsprosa profilgenau heiße Zwiebelscheiben schickt, dann lasse ich es wieder!

Link zu diesem Beitrag (2 Kommentare) | Kommentieren [?]  




jean stubenzweig, Donnerstag, 30. Juni 2011, 18:58
Das ist ja erschreckend, wie Sie sich entblößen.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Freitag, 1. Juli 2011, 10:56
Gleich gibt's was auf die Ohren!

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Juni 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
12
13
15
16
18
19
20
22
24
25
27
28
 
 
 
 
Archiv
07/24 06/24 04/24 03/24 02/24 01/24 12/23 11/23 10/23 06/23 12/22 11/22 06/22 08/21 06/21 04/21 12/20 09/20 06/20 12/19 11/19 06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Who dis?
Erstgespräch