Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Well it's a drag, isn't it
nnier | 08. Dezember 2009 | Topic Musiq
Es muss mein Unterbewusstes sein, das mich heute so oft an diese Szene denken ließ:



Nicht gerade sympathisch, oder? Man steckt sich nicht unbedingt ein Kaugummi in den Mund und redet im beiläufigen Tonfall darüber, dass man sich heute im Studio irgendwelches Zeug angehört habe, ja, und klar, man habe die Nachricht heute früh irgendwann gehört, und, was solle man sagen, blöde Sache, also, bis dann.

Vielleicht tut man so etwas, wenn es einem herzlich egal ist. Vielleicht tut man so etwas, wenn es einem viel zu nahe geht. Ich weiß es nicht.

Es gibt da jedenfalls diese Szene, woher sie stammt, weiß ich nicht, es muss in einem Rundfunkstudio sein, in den frühen 80ern.



(Übrigens ist das wirklich ein schönes Lied von John.)

Und es gibt da diesen Auftritt von vor zwei Jahren.



Es ist heute genau 29 Jahre her. Das ist mir gerade eben aufgefallen.

Link zu diesem Beitrag (9 Kommentare) | Kommentieren [?]  




kid37, Dienstag, 8. Dezember 2009, 22:05
Stimmt, der 8. Dezember. Das Video mit der damaligen Reaktion hatte ich vor einiger Zeit mal gesehen. Ich denke, er war ziemlich zugeraucht. In Studios ist ja oft sehr, öh, schlechte Luft. Vielleicht auch so eine Übersprungshandlung, wie bei den Leuten, die erst lachten, als die Flugzeuge in diese Hochhäuser flogen. Weil es so irreal ist.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 10:12
Es war ein trauriger Tag und zugleich der Beginn der Heiligwerdung Lennons, die mich irgendwann zu nerven begann. Mindestens ein Jahrzehnt lang waren dann die Zuschreibungen ganz eindeutig - Genie und Mitläufer, Avantgardist und Kommerzler, und so sehr McCartney daran seinen eigenen Anteil hat, so wenig trifft es doch insgesamt zu. Kein Wunder also, dass Paul sich irgendwann zu fragen begann, als was er eigentlich in Erinnerung bleiben werde, und sich das Beatles-Erbe langsam wieder anzueignen begann (und das manchmal etwas penetrant). Das alles vermischt sich mit geschäftlichen Themen, so ist es z.B. auffällig, wie sehr das Beatles-Marketing inzwischen vereinheitlicht ist, Yoko lächelnd im Konzert bei Paul sitzt, keine bösen Worte mehr fallen, und wenn dann auf dem Konzert in den emotionalen Momenten Szenen aus dem komischen Computerspiel eingeblendet werden, wird's mir auch irgendwann zuviel. An diesen Emotionen hängt eben auch eine Menge Geld, und vielleicht hat man sich ganz einfach darauf geeinigt, dass sich gemeinsam am meisten herausholen lässt. Wer weiß? Und ich bin überzeugt, dass es um all das in den drei Szenen da oben nicht geht.

Link zu diesem Kommentar


venice_wolf, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 15:23
►Bin übrigens sicher das nächstes Jahr, um diese Zeit, eine Lennon CD Box herauskommt wo unter anderem diese Songs, die er damals XXX aufgenommen hatte und die bis jetzt in einem Keller geschlafen haben bis sie bei einem Rohrbruch gefunden wurden, oben sind.
(das ist nämlich mit Falco gerade passiert)
soooo ein Zufall...

Link zu diesem Kommentar


venice_wolf, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 15:24
Nachwort: wie ich den Pfeil am Anfang geschaffen habe weiss ich auch nicht... aber er war mir zu schön um ihn wegmachen ...

Link zu diesem Kommentar


nnier, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 16:14
► Ja, das ist sehr gut möglich. Viele Jahre lang war die Beatles-Vermarktung eigentlich nahezu unglaublich zurückhaltend: Es gab die Original-LPs und ein paar wenige Zusammenstellungen, das war's im Prinzip auch bis weit ins CD-Zeitalter. (Bootlegs sind ein anderes Thema, ich rede vom offiziellen Kram).

Mit der "Anthology" wurde interessantes Material für Fans veröffentlicht, die Marketingmaschine lief ordentlich, und ich erinnere mich an Georges Spruch: "Wenn nun noch was kommt, muss es 'Scraping the Barrell' heißen."

Aber der gigantische Erfolg von "1", einer simplen Hit-Sammlung, auf der nichts Neues drauf war, führte dann wohl zu "Love". Und jetzt dieses Computerspiel. Sie müssen schon aufpassen, dass sie's mit dem Abmelken nicht irgendwann übertreiben. Sagt jemand, der immer noch grundsätzlich damit einverstanden ist, für Tonträger Geld zu bezahlen.

Link zu diesem Kommentar


nnier, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 16:15
(Was 'n schöner Pfeil! Den habe ich mir erst mal kopiert, damit ich ihn immer benutzen kann, wenn ich ihn brauche!)

Link zu diesem Kommentar


venice_wolf, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 16:44
► Dieser steht frei zur Verfügung, falls sonst irgendwer ihn verwenden möchte!

Link zu diesem Kommentar


vert, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 22:56
argh. und ich kann nicht sehen wie's geht...

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]


venice_wolf, Mittwoch, 9. Dezember 2009, 13:12
8/12/1980. An diesen Tag kann ich mich erinnern.
Die Nachricht kam ganz dramatisch.
Internet usw gab's gar nicht, in den Nachrichten halt.
Ein bisschen, aber ich möchte es ja nicht übertreiben, war es wie am 11/9...man hat immer wieder nach neuen News gesucht, was war da jetzt wirklich, warum, wirklich???neinnnn

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Dezember 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 4 
 6 
 7 
 9 
11
13
14
18
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
Archiv
06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch