Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Stressbloggen
nnier | 17. Dezember 2009 | Topic In echt
An der Wand hinter mir hängt in einem Glasrahmen ein Bild, es handelt sich dabei um eine nicht flächentreue Abbildung der Weltkarte, das Bild wurde offenbar mit dem Laserdrucker gedruckt, auf zwei A3-Blätter, die dann mit Tesafilm zusammengefügt wurden, nichts ist beschriftet, nur die grauen, flächigen Kontinente sieht man da auf weißem Hintergrund, und ich habe selten ein merkwürdigeres gerahmtes Bild gesehen. Aber es ist ja auch sonst einiges merkwürdig, wenn man in einem Internetcafé sitzt, man muss dauernd Münzen einwerfen, trinkt Automatenkaffee, statt sich den Dom in Ruhe anzugucken, aber ich muss das gerade kurz machen, denn ich erwarte eine wichtige E-Mail, was erzähle ich Ihnen dann, jetzt, da schon wieder nur 13 min übrig sind: Wie hässlich ein Porsche Cayenne ist? Puh! Ich hatte ja schon mal gehört, dass es sowas gibt, aber gestern, beim Herumkurven in der fremden Stadt, da war vor mir so eine unförmige Kiste, und ich fragte mich gerade: Ist das der Landwind aus China, über den man vor einigen Jahren so unerfreuliche Dinge las, und da war's ein Porsche Cayenne! Hö! Oder vorhin, da war ich bei Herrn Grupp, Sie wissen schon: Hallo, Fans, was sagt der Inhaber, Herr Grupp, dazu? Firferden auchkünftignuchin Teutschlandprotuzieren unt unseretreihunterfünfzik Arbeitsplätzesichern, oh, nur noch 9 Minuten, und ich hatte in diesem, na, sagen wir: preiswerten Hotel im Gewerbegebiet übernachtet, und da war das Trigema Testgeschäft in der Nähe, und da gab's nix für mich, aber das will ich eigentlich gar nicht erzählen, genau: dieses Ehepaar, sie immer so: "Elmar, nun kuck doch mal nach Nicki-Sachen. Können Sie uns eben helfen, bitte. Er sucht so einen Pulli aus Nickistoff. Elmar, so wie du in grün hast. Nein, der muss nicht grün sein! Ich meinte nur die Art Stoff! Nun kuck doch mal was die Frau dir zeigt! Da hinten sind die Umkleidekabinen!", und er so: "Ja, so Nicki, ja, und wo soll denn da die Kabine sein, da ist gar keine, du hast gesagt, da ist eine, und die ist aber da vorne, weißt du was, ich kaufe mir eventuell auch noch so eine lange Unterhose, so eine graue", und sie so: "Das kannst du meinetwegen gerne machen, Elmar, da habe ich nichts gegen", und, oh, nur noch 6 min, ich habe Elmar innerlich total recht gegeben, denn man kann bei diesen Temperaturen kaum etwas besser brauchen als eine lange Unterhose, sie verschafft einem die nötige innere Stärke, wenn man vor der Arena mit den Schwarzhändlern herumsteht, die immer sagen: "Wie, einen Hunderter, pöh, den habe ich ja selber bezahlt, hier, Originalpreis war 158, Alter, das ist ein super Platz!", und man sagt dann so: "Na, dann gucke ich mal in Ruhe weiter", und man zittert nicht groß rum und schlendert betont lässig davon, dann kommt er hinterher, komm, hier, sag wenigstens 130, ich hab selber 100 hingelegt, und man sagt so: Ach, weißte, 100 ist echt mein Limit, und er dann so: Limit, Limit, komm, gib 120, und man darf dann nicht an der falschen Stelle geizen und musst also sagen, na gut, 110, dann gibt er dir das Ticket und du rennst in die Halle und hörst schon "Roll up! Roll up for the Mystery Tour!" und denkst so, Junge, Junge, das hätte jetzt auch echt schiefgehen können, so gut war das Angebot vor der Halle ja echt nicht mehr, und deshalb sitzt man dann am Folgetag doch mal kurz im Internetcafé und schaut nach, was im Internet so angeboten wird, na, wird schon schiefgehen, drücken Sie mir die Daumen!

Link zu diesem Beitrag (7 Kommentare) | Kommentieren [?]  




monolog, Donnerstag, 17. Dezember 2009, 19:06
Falls es jetzt noch hilft: ich drücke Daumen!

Bei Nicki denke ich immer an vieles, und das meiste davon ist lästerlich. Musste ich gerade breit grinsend wieder einmal feststellen.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Freitag, 18. Dezember 2009, 16:52
Hat geholfen! Danke! Und teilen Sie uns doch bei Gelegenheit ihre Nicki-Lästerlichkeiten mit.

Link zu diesem Kommentar


monolog, Samstag, 19. Dezember 2009, 23:34
Später mal, man kommt ja zu nix.
Heute z.B. musste ich diverse Kekse anbrennen oder vom Blech fallen lassen und mich anschließend drüber ärgern.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]


vert, Freitag, 18. Dezember 2009, 01:01
ok, es hat geklappt. sonst hätten wir bestimmt etwas gehört (~100euro fürs internetcafé - da geht was!)

(und ja, der cayenne ist hässlich, sogar noch hässlicher als sein günstigerer bruder vw touareg. und klein. und langsam. und durstig. und... also ein rundum gelungenes auto.)

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Freitag, 18. Dezember 2009, 16:55
Es hat exakt nach dem Drehbuch vom Vortag funktioniert, die Feilscherei fast wortgleich, der Betrag derselbe, ähnlicher Platz, aber diesmal rechtzeitig vor Beginn und mit wesentlich enthusiastischerem Publikum, das weitgehend aufs Verwesen verzichtet hat. Ich wüsste gerne, woran das manchmal liegt - Massenpsychologie, ein weites Feld.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]


claquecoeur, Freitag, 18. Dezember 2009, 15:43
Es hat wohl geklappt und ich gönne es von Herzen (obschon ich selbstverständlich auch neidisch bin).
Habe dauernd dran gedacht und sogar fleißig versucht Karten zu gewinnen, wenn ich mal Radio hören konnte. Hat aber nicht geklappt (zu wenig Radiozeit).
Um auf die Fragen von damals zurückzukommen: Jetzt bin ich online.
Hatte als Zwerg mal einen dunkelblauen Nicki-Pullover, der einige Zeit zu den Lieblingspullovern zählte! Das wollte ich doch noch mal erwähnt haben.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Freitag, 18. Dezember 2009, 17:04
Auch Ihnen sei fürs Gönnen gedankt, und manchmal lohnt es sich auch, kurz vor Beginn einfach an die Halle zu kommen. Manchmal stehen dann noch verzweifelte Kartenverkäufer herum, denen die Zeit davonläuft. Natürlich geht das nur dann, wenn man nicht erst weit fahren muss. Aber ich erinnere mich noch sehr gut an die Menschen, die 2004 in Leipzig schon auf dem Weg vom Bahnhof zum Stadion jämmerlich herumstanden und einem die Karten für 20.- hinterherwerfen wollten. Leider hatte ich schon welche. Aber innerlich weidete ich mich an der Verzweiflung der Schwarzhändler, die mich in den Jahren zuvor teils kräftig ausgenommen hatten.

Nicki, Nicki - ich erinnere mich da auch gerne an diverse Kinderkleidungsstücke; bei Herrn Grupp im Laden war die Szene leider so überzeichnet, wie man es eigentlich nicht mehr lesen mag: Ehepaar im knappen Rentenalter, er in der Rolle des unbeholfenen Kindes, sie in der der überkontrollierenden Mama, man ergänzte sich perfekt und doch schien der in all den Jahren aufgestaute Hass durch - und da passte der Nickistoff dann noch wie die Faust.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Dezember 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 4 
 6 
 7 
 9 
11
13
14
18
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
Archiv
06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch