Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Deputy Andy Brennan
nnier | 28. Juli 2008 | Topic Fernseh
Meine Herren. Das war wirklich ein einschneidendes Fernseherlebnis! Und zwar nicht während des RTL-Hypes 1991; zu jener Zeit wollte ich eines Abends eine liebe Komilitonin abholen und irgendwohin mitnehmen, sie aber sprach: "Willst du nicht erst noch Twin Peaks mitgucken?"
Unwillig, vorurteilsbeladen ("das ist doch wieder dieser Mist, der auf diesen überflüssigen Privatsendern läuft; US-amerikanischer Konsumdreck") und unaufmerksam ertrug ich diese Stunde TV, die ich völlig falsch als übertriebenen kitschige Soap-Opera verstand. Dann endlich konnten wir gehen. (Hätte ich zu jener Zeit, in der ich ausschließlich mit so "Sprüchen" bedruckte T-Shirts trug, ein solches entdeckt, dann hätte ich wohl eines mit der Aufschrift I don't care who killed Laura Palmer gekauft.)

Wie üblich ein Spätentwickler, hatte ich erst Jahre später bei der deutschen Zweit- oder Drittausstrahlung das Glück, zu nächtlicher Stunde auf RTL2 den Pilotfilm zu erwischen. "Wham", machte es sozusagen bei mir, und damit ist nicht die Band gemeint (Spaß muss sein)! Es war tatsächlich einer der seltenen, kostbaren Momente, in denen man völlig überrascht und freudig erregt feststellt, dass nun etwas ganz Besonderes folgt. Es gibt da meiner Erinnerung nach eine Szene, in der die tote Laura Palmer gefunden wird, und ein Polizist (Andy) hemmungslos anfängt, zu weinen. Das war der Moment, in dem ich aufmerkte und schon ahnte, dass der einige Jahre zurückliegende Dumpfbacken-Hype ("Wer tötete Laura Palmer?") am Thema vorbei gegangen war und eine komplexe Geschichte auf eine vollkommen unwichtige "Whodunnit?"-Frage reduziert hatte.

Zu immer späterer Stunde (anfangs gegen Mitternacht, die letzten Folgen wurden dann, da die Quoten - selbst für RTL2 - zu schwach waren, morgens um 3.00 gezeigt!) sah ich mir begeistert jede Folge an, nahm es hin, dass die Serie gegen Ende schwächer wurde, kaufte dieses schöne Poster und hörte ziemlich oft den Soundtrack von CD.

Und irgendwann war es vorbei, wurde zu einer schönen Erinnerung, und diese haben es ja nun manchmal an sich, zu verklären. (Nicht nur einmal ist es mir passiert, dass ich nach jahrelanger Schwärmerei beim Wiedersehen eines Films schwer ernüchtert feststellen musste, dass dieser in meiner Erinnerung aber viel besser gewesen war.)

Nicht ohne diesen leisen Zweifel erstand ich nun doch die erste Staffel auf DVD. Was, wenn sich Twin Peaks plötzlich angestaubt, unbeholfen, kitschig, albern, peinlich ansähe? Wenn man denken würde: "Na, so toll war das ja nun auch wieder nicht"? Fünf, sechs Monate lang lagen sie unangerührt da, bis ich heute endlich einen Blick wagte. Und es ist mit großer Freude, dass ich verkünde: Wham! Und damit ist nicht die Band (1982-86) gemeint (kleiner Scherz meinerseits). Sonst keine Pointe heute.

Link zu diesem Beitrag (7 Kommentare) | Kommentieren [?]  




kid37, Montag, 28. Juli 2008, 23:12
Ich habe letztes Jahr noch einmal die erste Staffel angefangen - der Sog ist immer noch da, der schräge Humor, das unterschwellige Gefühl der Bedrohung. Ich habe Twin Peaks damals auch immer mit einer Kommilitonin diskutiert, Woche um Woche der neuen Folge entgegengefiebert. Eine spannende Zeit, auch im Rückblick.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Dienstag, 29. Juli 2008, 09:00
Die erste Staffel ist auch die beste, so weit ich mich erinnere. Für mich gehört sie definitiv zum Besten, was je fürs Fernsehen produziert wurde.

Die mal dräuende, mal zuckersüße Musik von Angelo Badalamenti; der sich einstellende Horror bei eigentlich harmlosen Bildern; die schönen, jungen Menschen (man sehe sich Kyle MacLachlan dagegen mal in späterem Schmonzens wie Sex and the City an); die kleinen Mystery-Ausflüge; die wundervollen, nie aufgeklärten Nebensächlichkeiten (wer ist eigentlich Diane?)

All dies bleibt kohärent, zerfasert trotz Riesen und roter Vorhänge nie ins Beliebige, und öffnet dennoch Räume, die man in TV-Serien bis dahin nicht für möglich hielt.

Mich hat die Serie überhaupt erst dazu gebracht, die Lynch-Kinofilme anzusehen. Und wenn ich nur an Lost Highway und Mulholland Drive denke, öffnet sich mein Herz. Aber das ist ein neues Thema.

Link zu diesem Kommentar


frau blogonese, Dienstag, 29. Juli 2008, 20:33
Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken mal mit der ersten Staffel anzufangen. Ich seh mich schon wieder nächtelang vorm PC.. Und ganz früher wollte ich immer ein Tshirt haben mit der Aufschrift "I killed Laura Palmer.."

Link zu diesem Kommentar


nnier, Dienstag, 29. Juli 2008, 21:03
Das halte ich für eine gute Idee, wie Sie sich denken können. Vorm PC, warum? (Man kann jetzt, da es die tolle definitive Gold-Edition der Komplettserie gibt, die erste Staffel auf DVD ziemlich günstig bei einem bekannten Internet-Auktionshaus bekommen.)
Und das T-Shirt, ja, da gab's wohl so einige Varianten. Solche kann man ja eigentlich nur ein paar Wochen tragen, dann muss man 20 Jahre warten, bis sie zu Revival-Zwecken wieder hervorgeholt werden können. Oder haben Sie in den letzten Jahren noch jemanden mit einer "Zlatko"-Mütze gesehen?

Link zu diesem Kommentar


frau blogonese, Mittwoch, 30. Juli 2008, 08:01
Vorm PC weil: ich keinen Fernseher habe und das dann über PC gucke..
Zlatko-Mütze? Ja also ich trage jeden Tag eine ;-)

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]


lac, Dienstag, 29. Juli 2008, 10:24
"wham" + "wham"
+ *lol*

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Dienstag, 29. Juli 2008, 16:05
"Litti - Wutti - Bumm Bumm"
(Die Spieler Littbarski und Wuttke haben in einem Länderspiel je ein Tor erzielt).

"wham" + "wham"
+ *lol*
(...?)

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Juli 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 5 
 6 
 7 
12
19
23
24
26
27
29
 
 
 
 
Archiv
06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch