Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Donnerstag, 13. Januar 2011
Der "Wohltäter" (Zwinker-Zwinker!)
nnier | 13. Januar 2011 | Topic Fernseh
- "Danke" für die Atomkraftwerke! (Zwinker-Zwinker!)
- Wussten wir gar nicht, dass ihr die gut findet.
- "Danke" für all den giftigen Müll! (Zwinker-Zwinker!)
- Könnt ihr gerne noch mehr von haben.

Ich mag es, wenn z.B. Fil seine Pirouetten dreht und auf der Bühne den Politkabarettisten parodiert, mit Liedermacherstimme und diesen überreichlich eingesetzten verbalen und nonverbalen Anführungstrichen samt einverständnis­heischendem Augengezwinker. Umgekehrt habe ich mich früh zu langweilen begonnen, wenn einen beim Scheibenwischer wieder mal jemand unbedingt darüber belehren wollte, dass die FDP sich nur um die Reichen kümmert oder homosexuelle Kommunisten es in der katholischen Kirche nicht ganz leicht haben.

Darüber musste ich gestern abend mal wieder nachdenken, denn die massive Vorabberichterstattung (z.B. hier und hier) über eine TV-Reportage zum Thema AWD, Maschmeyer und Freunderlwirtschaft hatte mein Interesse geweckt. Leider wurde ich enttäuscht.

Schon nach wenigen Minuten wird eine möglicherweise fehlberatene AWD-Kundin gezeigt, man zoomt heran, ihre tränenerstickte Stimme bricht, und der Reporter legt ihr den Namen Maschmeyer in den Mund. Das können die bei RTL 2 offen gesagt besser. Dann geht's zur Verbraucherzentrale, wo die Expertin alles Wissenswerte sagt, aber der Reporter muss es noch mal durchbuchstabieren: Und wie ist das mit dem Maschmeyer? Er setzt sich daraufhin in die "AWD-Arena" und liest mit erschütterter Stimme Werbesprüche des AWD von der Bande ab, die ja, Achtung!, womöglich mit der Realität kollidieren, schüttelt über diese ganz neue Erkenntnis den Kopf, aber vielleicht hat ein Zuschauer es trotzdem noch nicht verstanden, deshalb wird auch noch gezeigt, wie er mit erschütterter Miene durch die Straßen läuft und murmelt: "Welch ein Zynismus!"

Es hätte einen schon interessiert, ein paar mehr Hintergründe geliefert zu bekommen, wo kommt der denn her, dieser Maschmeyer, was treibt ihn an, wie haben denn seine AWD-Vertriebler gearbeitet, was genau kann man denen denn nachweisen, warum warnten denn die Verbraucherzentralen jahrelang vor diesem Laden?

Dass man ansatzlos kotzen will, wenn man von dieser Rürup-Riester-Connection erfährt, dass die ganze Clique aus Hannover eine menschliche und ästhetische Zumutung ist, ist ja klar, man muss sie sich mit ihrem Haifischgrinsen nur ansehen, diese ekelhafte Bande von Raffern, die sich für clever halten und untalentierte Schauspielerinnen heiraten oder so eine Blonde mit Tätowierung, "Aus den Beziehungen ist Freundschaft geworden", bestätigt dann auch der verklemmte Herr mit dieser unterdrückten, von ganz unten herausgequetschten Stimme, der seinen Urlaub in der Villa des Omabescheißers brav selbst bezahlt, während der zigarrerauchende Exkanzler nur noch haifischgrinst, von sich selbst und seinem Aufstieg berauscht, und der schlimmste Moment war der, als zwischen seinen Kumpeln für eine Sekunde auch noch Kumpel Klaus Meine ins Bild kommt, der wohl auch gemeint sein muss, wenn Maschmeyer erzählt: "Es ist logisch, wenn man in einer Stadt lebt, dass man sich trifft und kennenlernt. Aus solchen Beziehungen können Freundschaften entstehen zu Politikern, Managern, Musikern und Wissenschaftlern."

Das sind die Bilder, die man immer wieder zeigen muss, diese unverfrorene Kumpanei, die Publikumsverhöhnung, wenn man bei Ein Herz für Kinder als großer Gönner auftritt, diese nicht mal mehr notdürftig getarnten gegenseitigen Gefälligkeiten zwischen Wirtschaft, Medien und Politik. Ich brauche dazu niemanden, der mir mit dem Holzhammer beibringen will, dass das alles furchtbar zynisch ist. Und dass die geprellten Leute heulen, ist eh klar.

Link zu diesem Beitrag (23 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





... hier geht's zu den --> älteren Einträgen *
* Ausgereift und gut abgehangen, blättern Sie zurück!

Letzte Kommentare
Kalender
Januar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 5 
 6 
 7 
 9 
14
15
17
19
22
23
26
28
30
31
 
 
 
 
 
 
 
Archiv
03/24 02/24 01/24 12/23 11/23 10/23 06/23 12/22 11/22 06/22 08/21 06/21 04/21 12/20 09/20 06/20 12/19 11/19 06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch