Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Montag, 3. Mai 2010
Schleifenläufer
nnier | 03. Mai 2010 | Topic In echt


Lassen Sie sich von den Bildern nicht ablenken. Seit ich mich mal darüber informierte, wie man möglichst unverständlichen bzw., na, wie übersetze ich jetzt unmaintainable, das klingt doch alles etwas unrund, na gut: nicht wartbaren Programmcode schreibt, fühlte ich mich in meiner Auffassung bestätigt - Moment, hier, Nr. 18 aus dem Kapitel Naming:
Choose variable names with irrelevant emotional connotation, e. g.:

marypoppins = ( superman + starship ) / god;

This confuses the reader because they have difficulty disassociating the emotional connotations of the words from the logic they’re trying to think about.
Und auch wenn ich stets ein Verfechter der konservativen Auffassung war, dass Schleifenläufer nun mal i, j und k heißen, langweilten mich andererseits Codezeilen wie
Kunde kunde = new Kunde();
doch aufs furchtbarste. Zum Glück war ich nicht alleine, damals, im Raucherbüro, wo den ganzen Tag lang Bremen eins aus dem vergilbten Radiowecker klang, schalten Sie doch kurz rein, es ist immer noch dasselbe, ich hab's gerade überprüft, der Schall musste sich den Weg durch die Rauchschwaden auch erst freikämpfen, und obgleich ich ihn durch die dichten Qualmwolken an manchen Tagen optisch nur schemenhaft wahrnehmen konnte, war ich stets gewiss, dass mir gegenüber noch der gute Kollege saß, denn erstens sprach man alle halbe Stunde so etwas wie "Schoiße. Eine Schoiße, das alles.", woraufhin es auf der Gegenseite zustimmend brummte, zweitens kommentierte man unisono das Radioprogramm ("Hö hö. Die Monkees. Hö. Hö."), und drittens gab es sonst niemanden, an den man sich so vertrauensvoll mit inhaltlichen Fragen wenden konnte ("Wenn ich diese verwichste innere Klasse in dem Dreckskonstruktor der leprösen äußeren Klasse mit diesem heruntergewirtschafteten static-Element, ach, Schoiße." - "Zeig mal her den Dreck. Ich würde sagen, du sammelst die Elemente erst mal in einem beschissenen Vector, dann negerst du die der Reihe nach durch, rotzt die Treffer in einen anderen Dreckscontainer und wichst den dann in deine andere Klasse rüber. Lass uns mal eine rauchen.")



So kam es, dass Variablen gerne auch mal fist oder juergendrews hießen. Wenn ich jetzt nur noch wüsste, warum ich Ihnen das erzähle! Es sollte in diesem Beitrag eigentlich um etwas anderes gehen. Ich versuche es die Tage noch mal.

Link zu diesem Beitrag (3 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





... hier geht's zu den --> älteren Einträgen *
* Ausgereift und gut abgehangen, blättern Sie zurück!

Letzte Kommentare
Kalender
Mai 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 6 
 8 
11
13
15
16
19
22
23
25
26
27
30
 
 
 
 
 
 
 
Archiv
02/24 01/24 12/23 11/23 10/23 06/23 12/22 11/22 06/22 08/21 06/21 04/21 12/20 09/20 06/20 12/19 11/19 06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch