Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Boys
nnier | 18. Juni 2018 | Topic Musiq
In den 80ern war Toto für mich eine dieser klinisch reinen, vollständig kommerziellen Bands. Man kam nicht umhin, die handwerkliche Qualität einiger Songs anzuerkennen, und das sollen ja alle ganz außerordentliche Musiker gewesen sein, aber mir war das zu sehr Amerika, zu sehr Formatpop.

Zum Glück habe ich Kinder, die vorurteilsfrei Musik aus allen Dekaden hören. Und so kommt es, dass ich inzwischen reinen Herzens in den Refrain von Africa einstimme, wenn es durchs Haus schallt, bei Hold the Line die Luftgitarre raushole und mich bei Rosanna immer noch frage, ob eigentlich Rosanna Arquette besungen wird - das aber nicht mehr mit genervtem Stirnrunzeln, sondern mit einem Lächeln.



Steve Lukather ist ein Gitarrengott, das muss ich nach dem All-Starr-Konzert wirklich sagen. Und ich habe ihn erkannt! Auch die meisten anderen Musiker sagten mir etwas, aber da sich das Personal von Ringos All Starrs immer wieder ändert, stand ich kurz etwas irritiert da: Sollte nicht Colin Hay dabeisein? Und wer ist der dickliche alte Mann mit der Halbglatze und der Holzfällerweste?



Sie alle wissen ja, dass Colin Hay der Sänger von Men At Work war, deren Welthit Down Under seit 1982 jeder kennt. Rank und schlank schielte der damals in die Kamera, und jetzt ist er eben nicht mehr rank und schlank, singt aber nach wie vor diesen Song mit seiner ganz speziellen Stimme und sagt nach einem von Lukathers unfassbaren Soli: Immer, wenn ich Steve Lukather Gitarre spielen höre, bin ich froh, dass ich singen kann. Und das kann er! Wie Sie sich erinnern, war der Nachfolgehit von Down Under hierzulande das sehr schöne Who Can It Be Now mit seinem paranoiden Text. Tatsächlich, das wissen Sie natürlich, kam dieser Song in Australien aber schon vor dem Welthit heraus. Und mir war er immer der liebere von den beiden.

Was für eine Freude, dieses Lied ganz unerwartet im Hamburger Stadtpark zu hören. Alles wippt, alles freut sich, da sind die 60er vertreten (mit einem Woodstock-Veteranen), die 70er (mit dem Schmachtfetzen überhaupt von 10cc) und zum Glück auch die 80er.

Und Ringo! Alles drei Nummern kleiner als bei McCartney, und er ist 77, und er war nie ein Sänger, und er war erkältet. Na und! Er ist das Zentrum dieser Veteranenband, die überhaupt nicht zynisch und abgebrüht, sondern fröhlich und spielfreudig auftritt. Er singt ein paar Lieder, schlägt ansonsten tapfer den Grundtakt und überlässt dem anderen Drummer die komplizierteren Dinge am Schlagzeug.



Man hätte schon immer komisch finden können, dass die Beatles auf ihrem Debutalbum den Song Boys von der Mädchenband Shirelles gecovert haben, Ringos erste Gesangsaufnahme. Noch ein wenig komischer könnte man es finden, wenn er mit 77 diese Zeilen singt:

Well, I talk about boys
(Yeah, yeah boys)
Don't ya know I mean boys?
(Yeah, yeah boys)
Well, I talk about boys, now
(Yeah, yeah boys)
Ah, boys
(Yeah, yeah boys)
Well, I talk about boys, now
(Yeah, yeah boys)
What a bundle of joy
(Yeah, yeah boys)


Aber was soll's? Was gibt es eigentlich Besseres als diese Zeilen:

Hey, hey, (bop shuop, m'bop bop shuop)
Hey, hey, (bop shuop, m'bop bop shuop)
Hey, hey, (bop shuop) yeah, she say ya do (Bop shuop)


In den frühen 90ern war ich bei Ringo und dachte, Wahnsinn, dass der das in dem Alter noch macht. Inzwischen glaube ich doch, die Beatles waren Außerirdische.

--
Da fällt mir auf: Der andere wird auch schon 76. We're gonna have a good time / Happy birthday to you!

Link zu diesem Beitrag (2 Kommentare) | Kommentieren [?]  




ueblich, Sonntag, 24. Juni 2018, 07:38
Ich trage Ihnen schnell mal einen Link vorbei, falls Sie noch nicht selbst drüber gefallen sind. Vollständigkeitshalber.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Sonntag, 24. Juni 2018, 19:49
Danke, nun habe ich es auch endlich angesehen! Es ist einfach schön, wie sich alle freuen.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Juni 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
Archiv
08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch