Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
71@71:#48
nnier | 18. Juni 2014 | Topic Musiq


Well I know my banana is older than the rest
And my hair is a tangled Beretta
But I leave my pyjamas to Billy Budapest
And I don’t get the gist of your letter


Das hat nicht ganz geklappt mit @71, denn ab heute ist @72. (We're gonna have a good time / Happy Birthday to you.) Aber wir schreiten unverdrossen voran und wenden uns einem seltsamen Stück Musik zu, das klingt, als sei es von Anfang an für Screamin' Jay Hawkins geschrieben worden, der es später auch tatsächlich gecovert hat.

Sore was I from the crack of a enemy's hose / And the horrible sound of tomato, das ist schon verdammt gut, und früher ist mir das Lied komplett auf die Nerven gegangen. Heute freue ich mich daran, los, hau in die Tasten, ruinier deine Stimmbänder, schalt das Hirn aus und verscheuch den blöden Virus! Das ist es noch nicht gewesen, OK?

Platz 48: Monkberry Moon Delight (1971)

Link zu diesem Beitrag (4 Kommentare) | Kommentieren [?]  




kid37, Donnerstag, 19. Juni 2014, 00:15
Merkwürdigerweise weiß ich das mit dem 18.6. Irgendwann mal gemerkt und nie vergessen. 72, er könnte mal, so aus Spaß, mit Woody Allen einen Jazzabend mit Klariennte machen.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Donnerstag, 19. Juni 2014, 14:04
Ja, oder endlich mal seine PR-Heinis zur Vernunft rufen, die immer noch ungebremst furchtbare Leistungsrhetorik abliefern: Er sei ja ganz traurig und hasse es, seine Fans im Stich zu lassen, aber der Doc habe nun mal gesagt, und obwohl er sich nach der Viruserkrankung schon wieder total fit fühle, müsse er sich nun widerwillig fügen ... und übrigens sind das drei Stunden mit der allerbesten Musik und den größten Video- und Soundsystemen ... da wird mir immer ganz anders, das ist eine Sackgasse, warum nicht mit 72 auch mal eine Nummer kleiner, langsamer, leiser - und sei es beim Klarinettenabend.

Link zu diesem Kommentar


reuter, Sonntag, 22. Juni 2014, 20:22
Ich glaub gar nicht, das es so sehr die PR-Heinis sind. Eher, dass er selber gar nicht ohne kann, das ist Sucht, Droge und Jungbrunnen. Hab mal gehört, wie er auf die Frage, warum er das alles immer weiter mache, geantwortet hat: I love it so much.... da dachte ich: genau.

Monkberry Moon Delight ist wirklich eine Freude, so eine Rumtata-Kirmesmusik, die gute Laune macht, selbst das Pampada von Linda passt mal.

Link zu diesem Kommentar


nnier, Sonntag, 22. Juni 2014, 23:08
Es gibt da z.B. einen, der alle paar Monate einen Beitrag auf der offiziellen McCartney-Seite verfasst. Der ist seit ein paar Jahren der zentrale PR-Mensch, und das klingt dann immer so: Die letzten Monate waren un-glaub-lich! Weil nämlich sowieso schon immer alles super und rekordverdächtig war, aber jetzt war es noch superer und es gab noch größere Rekorde! Und selbst nach Pauls unübertrefflichen Standards sind war das noch besser als ich mir je vorstellen konnte! Und jetzt kann es aber nicht mehr besser werden!

So etwas nervt ungemein, wenn es aus dem eigenen Lager kommt, und es sendet vor allem völlig falsche Signale. Wie angenehm wäre ein wenig Understatement. Als müsse er noch irgendwas beweisen.

Das Lied fand ich lange grenzwertig, mag es inzwischen aber wirklich gerne und habe seit Tagen den Ohrwurm. Vor allem das Ad-Lib am Ende gefällt mir immer besser, minutenlang und in allen Stimmlagen. Ja, und Linda macht ganz gut pampada.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Juni 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
Archiv
09/20 06/20 12/19 11/19 06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch