Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
displaying 1-10 (of 1637)
nnier | 15. Juni 2014 | Topic Margaretha
Mein Urgroßvater war Bäcker und sparte sein Geld. Sonntags holte er es aus dem Versteck, stapelte es vor sich auf, zählte es und freute sich daran.

Wir bauen alle auf Sand, und zwischendurch musste ich drüber nachdenken, dass ich hier in ein System schreibe, das nicht mehr weiterentwickelt und auf freiwilliger Basis betrieben wird. Irgendwann wird das hier alles verschwinden.

Ich habe keine Sicherungskopien meiner Beiträge, kein kluges Nummernsystem, und dass jetzt so gut wie ausnahmslos alle Bilder für immer verloren sind, schmerzt mich sehr. Ich mag mir noch gar nicht klarmachen, wie sinnlos viele Beiträge wirken müssen, wenn die begleitenden Bilder fehlen.

Momentan fehlen auch im Layout zwei, drei kleine Dateien, deshalb herrscht da oben im Header ebenfalls Leere. Das lässt sich reparieren, ich muss nur dazu kommen. Der Rest ist hinüber, und der Gedanke, über 1600 Bilder einzeln wieder zusammenzusuchen und hochzuladen, absurd.

Dem sparsamen Bäcker hat die Hyperinflation alles weggefegt. Was ist da schon eine gecrashte Festplatte.

Trotzdem muss ich diesen Schlag erst mal verdauen.

Link zu diesem Beitrag (17 Kommentare) | Kommentieren [?]  




einemaria, Sonntag, 15. Juni 2014, 20:53
na na. So besinnt man sich wieder auf das Wesentliche, bleibt authentisch, und lagert sein Bewusstsein nicht auf eine Festplatte aus. Die Bilder sind jetzt wieder in Ihrem Kopf.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Sonntag, 15. Juni 2014, 22:35
Genauer gesagt kam mir durchaus der Gedanke, das hier bleiben zu lassen.

Link zu diesem Kommentar


hora sexta, Montag, 16. Juni 2014, 06:37
Ach bitte nicht bleiben lassen. "Nur" weil ein paar Bilder weg sind... die ganze Welt ist doch noch da! Bitte Blick nach vorne richten und weitermachen (das habe ich von Herrn Kid gelernt, da sehen Sie mal, wozu Blogs alles gut sind.)

Link zu diesem Kommentar


nnier, Montag, 16. Juni 2014, 21:57
Das ist lieb von Ihnen. Derzeit fehlen manchmal Schwung und Muße, da hat der Einschlag mich doch ein wenig verzagen lassen: Egal, wohin ich geklickt habe, die Beiträge leer, dumpf und unverständlich. Das zu restaurieren wäre mir vor der Rente nicht möglich. Dann will ich aber doch endlich mal in Ruhe lesen, was hier so alles steht, und nicht in alten Bilderordnern herumwühlen!

Inzwischen wurden durch freundliche Rettungsmaßnahmen grobpixelige Versionen eines Teils der Bilder rekonstruiert. Und ganz entfernt schimmert die Hoffnung auf den professionellen Datenretter. Bis dahin: You don't know what you've got til you lose it (P. Collins)

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]


kid37, Sonntag, 15. Juni 2014, 21:20
Ich weiß nicht, wie lange die Google-Suche die Bilder im Cache behält. Von daher würde ich schnell entscheiden und gegebenenfalls die angebotene Hilfe mit der Bildersuche durchlaufen zu lassen. Die Bilder liegen dann halt nur in geringerer Qualität vor. Das mag aber besser als nichts sein - austauschen kann man das später immer noch.

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Sonntag, 15. Juni 2014, 22:33
Besser als nichts, da haben Sie recht. Grobgepixelt wirkt auf Zufallsbesucher vermutlich lieb-, aber der Beitrag wenigstens nicht völlig sinnlos. Und man hätte einen Ansatz fürs Wiederherstellen: Ah, schau, hier war also dieses Bild, vielleicht hast du das Original ja noch irgendwo.

Es hat mir schon wehgetan, das gebe ich gerne zu, denn mit den Bildern gebe ich mir gelegentlich auch etwas Mühe. Und da ich zuletzt ohnehin kaum zum Bloggen gekommen bin, hat mich die Aussicht auf monatelanges und manuelles Restaurieren auch nur mäßig begeistert.

Ich bin darüber hinaus ernsthaft für eine Anfrage beim professionellen Datenretter. Wir Gutverdiener sollten dann kalkulieren, was die Wiederherstellung dieses Stückchens Blogkultur uns wert ist. Ich habe eh zu lange nicht mehr gespendet.

Link zu diesem Kommentar


kid37, Sonntag, 15. Juni 2014, 22:45
Da würde ich mich im sinnvollen Rahmen gerne beteiligen. 40 GB Bilder sind einfach eine Menge, wenn man die quasi manuell ersetzen will.

Link zu diesem Kommentar


cut, Sonntag, 15. Juni 2014, 22:49
Das wäre doch was. Ist das denn eine realistische Option?

Link zu diesem Kommentar


nnier, Sonntag, 15. Juni 2014, 22:54
Genau so sehe ich das. Wenn es sich als physikalisch unmöglich oder finanziell völlig utopisch herausstellt, müssen wir das hinnehmen. Aber vielleicht ist der Betrag X geteilt durch die Anzahl der Willigen gar nicht so furchtbar. Das ist wild spekuliert, dennoch musste ich diesen Appell auf Verdacht loswerden, man kann sich da gerne anschließen.

Link zu diesem Kommentar


nnier, Sonntag, 15. Juni 2014, 22:59
@cut: Keine Ahnung. Meine Sorge ist, dass die Platten in den Müll wandern, bevor wir das herausfinden können. Man kann ja halb verrottete und mehrfach überschriebene Festplatten rekonstruieren, wenn man über NSA-Mittel verfügt. Was das konkrete Setup angeht, scheint es nicht ganz trivial zu sein, da die zwei Platten wohl in einem RAID-Verbund betrieben wurden. Dazu habe ich mal gelernt: RAID soll gegen den Ausfall einzelner Platten schützen. Wenn aber alle Platten gleichzeitig kaputtgehen, ist das Problem dafür noch größer.

Wie gesagt, ich spekuliere rum, würde aber zumindest die Möglichkeiten prüfen wollen.

Link zu diesem Kommentar


kid37, Sonntag, 15. Juni 2014, 23:30
Ich hab das Dirk auch noch mal mitgeteilt. Vielleicht ist das ja, wie sagt man, "darstellbar".

Link zu diesem Kommentar


vert, Montag, 16. Juni 2014, 01:26
würd mich auch beteiligen. als großverdiener jetzt, versteht sich.

Link zu diesem Kommentar


cabman, Montag, 16. Juni 2014, 07:23
Dito!

Ich bin zwar Vater und daher gezwungen zu sparen, aber dann muss das Kind den Anorak halt ein bisschen länger tragen.

Link zu diesem Kommentar


venice_wolf, Montag, 16. Juni 2014, 09:34
Auch von Venedig meldet sich eine Hilfsaktion mit Spendenaufruf zum Thema: "Bild ins Dunkel", ich beteilige mich auch. Wenn es Sie trösten kann: einer der führenden GSM -internet Anbieter hier in der Bananenrepublik hat am Freitag (auch der 13. ist anscheinend so ein Tag? Oder waren es Magnetfelder der Sonne? Vom Vollmond? Ufos? NSA?) den ganzen Vormittag Sendepause gehabt. Bis auf ein paar Nebenwirkungen (von den sowieso immer gestressten Workaholics die schon Tobsuchtanfälle bekommen wenn mal 4G-HSD-PRO-GSM langsamer geht oder wenn der Würstelstand an der Ecke keine W-Lan hat) habe ich in dieser kurzen Zeit Leute beobachtet, die beim Gehen auf die Strasse schauten, miteinander an der Bushaltestelle redeten, einer erhob sogar den Blick zu den Wolken, die schneeweiss und dramaatisch durch den blauen Junihimmel zogen ...
Also nochmals: ich habe genug Papier, Bleistifte und Kerzen schon gehamstert, für den Tag, das Geld gehört weg bevor Renzi damit abzischt, hemdsärmelig und so sympatisch weil er eben jung ist, und man ihm deshalb alles abnimmt auch wenn seine Zahlen so kreativ sind dass vor lauter halsbrecherischen Versprechen sogar Berlusconi den Kopf schüttelt und das ganze Kartenspiel sowieso nicht mehr lange haltet, und wenn man die Kohle umschichtet sollte man das auch durchdenken, denn dann zahlen wir uns tot und das Geld bekommt dann der Bürgermeister von Venedig und alle Politiker aller Parteien aller Farben aller Rassen, damit sie den Mund halten, und dann ist der Deich noch lange nicht fertig, und Chinesen hätten ihn in 6 Monaten fertig gehabt und nicht 5 Jahre über die geplante Zeit, und auf einmal ist eine Miliarde Euro futsch und es sind alle wieder (immer noch) draussen und einer hat vielleicht 15.000 Strafe gezahlt, aber von der Miliarde keine Spur
Ballotelli könnte man, wenn er nicht dunkler Hautfarbe wäre und das gleich missverstanden wäre, bald als mindestens unsympathisch bezeichen
Um das Spiel der Italiener deutlich zu beschleunigen, hätten sie mich ins Mittelfeld rufen können
1-2-3Ole Alemania
Vielleicht spielen sie bei der nächsten WM gleich um 3 Uhr morgens? so spät wird es bei mit nicht einmal Sylvester! glauben die ich habe am nächsten tag nix zu tun? aber egal mich interessiert es eh nicht
Unsere einzige Chance: Wenn wir die Weltmeisterschaft gewinnen, ist alles wieder gut, ein paar Jahre lang ist R-u-h-e da kann sich dann die Merkel und Mario Draghi noch so aufregen, wir halten den Zeigefinger vor den Mund wie der Mario und 2018 sollt ihr es dann besser machen

Link zu diesem Kommentar


nnier, Montag, 16. Juni 2014, 22:05
Aktuell scheint es sich so zu entwickeln, dass die Platten zur Analyse an einen Datenprofi geschickt werden. Das kostet schon etwas Geld, und wenn die Dateien tatsächlich gerettet werden können, wird noch einiges mehr fällig. Ich hoffe sehr, dass das funktioniert, habe schon etwas in den Hut klimpern lassen und kann die Freunde des Hauses nur ermuntern, das ebenfalls in Erwägung zu ziehen.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]


tuberkel, Dienstag, 17. Juni 2014, 15:08
Sollten Rettungsversuche über den Cache der Suchmaschinen sich als undurchführbar oder unkomfortabel erweisen, testen Sie doch mal das Internet-Archiv "Wayback Machine".
In einem allerdings weniger tragischen Fall hat es mir gute Dienste erwiesen. Hier der Link:

http://web.archive.org/web/*/http://mad.blogger.de

Alles Gute!

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


nnier, Dienstag, 17. Juni 2014, 18:57
Ich danke, allerdings habe ich bei diesem Archiv schon immer den Eindruck, dass dort nur das HTML-Gerüst gespeichert wird, die Bilder hingegen von der tatsächlichen Quelle geladen werden - vermutlich aus Speicherplatzgründen.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Juni 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
Archiv
06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch