Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Dienstag, 23. Dezember 2014
71@71:#37
nnier | 23. Dezember 2014 | Topic Musiq
Ich habe einen Zähler in diesem Blog laufen, an dem ich sehen kann, wie viele Lesezugriffe bzw. Besucher es jeden Tag gibt. Wenn ich einen neuen Beitrag schreibe, steigt die Zahl und sinkt in den folgenden Tagen wieder ab. Aber interessant: Wenn ich einen Beitrag in dieser kleinen Serie schreibe, fällt die Zahl direkt ab, so richtig steil.



Man denkt immer, im Internet gibt es alles, aber dieses Lied ist im Original tatsächlich nirgends zu finden. Es stammt vom 2001er Album Driving Rain, mit dem er mich noch mal richtig erwischt hat. Zwar war das die unangenehme Heather-Zeit, als er plötzlich kurzhaarig herumlief und in blöden Fernsehshows zu Gast war: Angeblich bedrängte sie ihn gar, selbst eine regelmäßige Show als Host im amerikanischen TV zu übernehmen, wozu es, Gott sei's gedankt, nicht gekommen ist. Jedenfalls fand damals eine gewisse Profanisierung statt, die unangenehmen Ausdruck im Bumm-Tschack-Bumm-Tschack des unterkomplexen Songs Freedom fand: Bloß weil man gewisse Mechanismen beherrscht, braucht man sie ja nicht gleich anzuwenden, und auch wenn die Zeit nach dem 11. September 2001 eine Ausnahmesituation war, denke ich mit unangenehmen Gefühlen an so manche Heldenpose zurück.

Politik mal raus: Klar freute ich mich, dass er nach intensiver Trauerphase mit lediglich ein paar Rock'n'Roll-Covern zwischendurch als Lebenszeichen plötzlich wieder da war und ein gelungenes Album vorlegte. Es gab dann eine große Tour mit neuer Band, die irgendwann auch in Europa ankam; alles wirkte aber sehr amerikanisch, die Gesten mechanisch und der in die Höhe gereckte Höfner-Bass irgendwann nur noch hölzern. So richtig warme Erinnerungen habe ich nicht an diese Tour.

Dennoch, das war frischer Wind, klang manchmal nach Garage und wäre richtig rund, hätte man nicht hektisch das Freedom-Gestampfe mit aufs Album gequetscht: So bleibt nach vielen guten Songs am Ende doch das blöde Bumm-Tschack.

Und ich kann es Ihnen nicht mal aus dem Kopf blasen mit diesem knackigen Aufwecker, denn auch wenn ich hier den üblichen Suchlink folgen lasse: Er bringt kein Ergebnis.

Platz 37: About You (2001)

--
(Anmerkung: Das Lied wurde hier schon mal gestreift.)

Link zu diesem Beitrag (2 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





... hier geht's zu den --> älteren Einträgen *
* Ausgereift und gut abgehangen, blättern Sie zurück!

Letzte Kommentare
Kalender
Dezember 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
24
25
26
27
28
29
 
 
 
 
 
Archiv
06/19 02/19 08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch