Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Donnerstag, 24. Juli 2014
Topcraft
nnier | 24. Juli 2014 | Topic In echt


Ich habe einen Bohrhammer der Handelsmarke Topcraft und einen Nachbarn. Der ist ebenfalls Eigentümer eines Bohrhammers vom Discounter, ein gelbes Ding, das er mir vor acht Jahren geliehen hat und einfach nicht zurückhaben will. Manchmal sage ich: Ich habe noch deinen Bohrhammer! Und er: Lass mal bei dir, dann weiß ich wenigstens, wo er ist.

Millimeterweise musste ich die lila Fliesen aus dem Zementbett schälen, zweifelte kurz an meinem Gerät, holte den gelben Kollegen aus dem Keller und setzte ihn an. Das vibrierte dermaßen mickrig, dass ich schnell wieder zu Mr. Topcraft zurückkehrte und die heißesten Tage des Sommers mit Abbrucharbeiten und Schuttschleppen verbrachte, wie es Tradition hat.



Ich konnte immer gut Löcher in die Wand bohren mit der Maschine, so ein Bohrhammer ist da ein ganz anderes Kaliber als eine Schlagbohrmaschine, da der Bohrer in axialer Richtung beweglich gelagert ist und mit viel höherer Schlagenergie bei geringerer Schlagfrequenz (aber das weiß man ja) betrieben wird. Auch mit dem Meißelaufsatz im reinen Schlagbetrieb ging es zwar mühsam, aber doch stetig voran. Schließlich kann ich fürs Fliesenabschälen keinen Stemmhammer einsetzen, so ein Riesending, das man kaum hochheben kann und mit dem man - WUMMS! - mal eben durch die Wand zum Nachbarhaus ist, TACKA TACKA TACKA, ja, da staunst du, Blödmann, und wer ist hier zu laut, los, sag noch mal, wenn du dich traust!



Richtig schwierig wurde es gegen Ende, es war ja Dauereinsatz, der Staub setzt sich überall rein, auch in die Mechanik von so einer Machine, und die lief heiß, und die Drehzahlregulierung wollte nicht mehr, und ich konnte irgendwann nur noch mit dem Netzstecker an- und ausschalten. Und weiter, brrrrr, brrrrr, brrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrr, brrrrr, brrrrr, brrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrr, brrrrr, brrrrr, brrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrrt-t-t-t, brrrrrrr, brrrrr-t, brrrrr, brrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrr, brrrrrrrt-t, brrrrr, brrrrr-t, brrrrrr, brrrrrrr-t, brrrrrrr, brrrrrrr, wieder eine Fliese geschafft! Muss ja auch vorangehen, morgen kommt schon der Klempner.

Brrrrrr, brrrrrr, brrrr, b-r-r-r--- - - - -- rr -- r- -- -- -- -- -- -- -- .

Im Baumarkt tief geseufzt und noch tiefer in die Tasche gegriffen. Den Nachbarn getroffen: Mussa neu Bohrhamma kauf, der alte hat schlappgemacht! Ach, das war mein gelber, nech? Nee, meiner, aber deinen kann ich dir mal wiedergeben, der bringt es auch nicht so richtig. Nee, behalt mal, dann weiß ich wenigstens, wo er ist.



Ich habe dann doch schmunzeln müssen, wie die Fliesen plötzlich Respekt hatten, der hat eine ganz andere Ausstrahlung, der Herr Metabo, die haben sich freiwillig ergeben! Bloß dass ich leider schon fast fertig war, deshalb bin ich richtig froh, dass der Klempner gleich wieder weggegangen ist und gesagt hat: Da müssen sie die ganze Wand aufstemmen, bis obenhin, das muss alles raus, das ist alles rott, nächsten Donnerstag komme ich dann wieder!

Link zu diesem Beitrag (1 Kommentar)  | Kommentieren [?]   





Sonntag, 13. Juli 2014
Die Bilder sind gerettet
nnier | 13. Juli 2014 | Topic Margaretha
Die Datenrettung hat tatsächlich geklappt. Ich bin sehr froh darüber.

Link zu diesem Beitrag (1 Kommentar)  | Kommentieren [?]   





Samstag, 12. Juli 2014
Coal Roller der Herzen
nnier | 12. Juli 2014 | Topic In echt
Umwelt finde ich ja auch ganz OK, aber seit ich das bei fefe gelesen habe, muss ich dauernd grinsen. Tief drinnen bin ich wohl Redneck.



Die 70er sind endgültig vorüber, und das hat leider nicht einfach Klacklacklack gemacht, so wie ich mir das vorgestellt hatte, einmal mit dem Meißel kurz dahinter: Von wegen! Millimeterweise geht es voran, aus Fliesen wird Feinstaub. Der kleidet hervorragend die Lungen aus und knirscht zwischen den Zähnen, auch nachts noch, wenn die Nerven nachvibrieren. Fenster auf, Bohrhammer an: Nehmt das mit eurem blöden Prius!





Dann wieder muss man sagen, dass die 70er einfach super waren. Da ist doch eine schöner als die andere!



Ich bin vollkommen im Eimer.



(Das alles spielt, bevor ich die Wasserleitung erwischte.)

Link zu diesem Beitrag (10 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





Montag, 7. Juli 2014
71@71:#47
nnier | 07. Juli 2014 | Topic Musiq
Bom bom bom

Das wird jetzt hart. Ich weiß ja noch, wie ich mich in der 5. Klasse zu den Beatles bekannt hatte, und dann kam die Englischlehrerin wochenlang mit Octopus's Garden: Yeah, geile Musik, du bist echt der Coolste, das Lied kennen wir aus der Sesamstraße.

Bom bom bom

Kinderbeatles schrieb ich auf die Cassettenhülle, er war noch ganz klein und freute sich schon über Lieder wie Jellosapperi und den Krakengarten. So lange ist das schon wieder her: Cassetten hörte er damals, wir haben dann immer Bilder ausgesucht und auf die Hüllen geklebt.

Bom bom bom bom bom

Mich hat es immer angekotzt, wenn in Kindergarten und Grundschule diese laute Knallmusik auf die kleinen Ohren gewummert wurde: Sind so kleine Ohren, darf man nicht zerbrüllen, wozu muss da in der Aula Thunderstruck draufgeschossen werden, wenn sie noch so einen Spaß an Peter und der Wolf haben?

Bom bom bom

Die Freude am Krach, am Dissonanten, am Aggressiven auch, die entwickelt sich von selbst. So meine unausgegorene Theorie, vielleicht ist es auch mehr ein Gefühl: Die Dinge brauchen ihre Zeit, nicht alles ist für alle, und die Bumsmusik beim Grundschulfest scheint mir in erster Linie Training und Konditionierung für dieses standardisierte "Feiern": Kohlfahrt, Baumarkteröffnung, Fußball-WM.

Wo war ich.

Bom bom bom

Es gibt auch im Werk der Beatles einige Lieder, die ich keinem Kind als erstes in die Hand drücken würde: Tomorrow Never Knows und Helter Skelter sind für mich zwar Monolithen, aber die benötigen einen Hintergrund, das sind hochkomplexe Nervenstimulanzien, dahin entwickelt man sich, wenn man klar strukturierte und harmonische Werke wie Penny Lane und Hello Goodbye durchdrungen hat.

(Entwicklungspsychoakustik after nnier.)

Bom bom bom bom bom

Auf der Cassette war auch der Frog Song, aber das hatte er ganz vergessen, als ich ihm neulich den Link zu diesem Stück schickte: Ein nostalgisches Zeichentrickfilmchen mit kindgerechter Handlung, 1984 ist so etwas natürlich ein weiterer Nagel im Sarg der Rock Credibility. Was heißt 1984, das geht bis heute so.

Bloß was will man machen, wenn einem schöne Kindermelodien einfallen? Wegschmeißen? Den ganzen Urlaub haben wir das gesungen und gepfiffen.

Platz 47: We All Stand Together (1984)

Link zu diesem Beitrag (3 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





Sonntag, 6. Juli 2014
Übrigens, Sportjournalisten:
nnier | 06. Juli 2014 | Topic Sprak
Die Niederlande ist ein Plural. Fresst das endlich.

Link zu diesem Beitrag (0 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





Dienstag, 1. Juli 2014
Ergriffener Strohhalm
nnier | 01. Juli 2014 | Topic Margaretha
Kahl und karg geht es hier zu, und das liegt auch daran, dass mir der Verlust von über anderthalbtausend Bildern einen ziemlichen Schlag versetzt hat. Wer runter- und zurückscrollt, findet hier und da ein paar grobpixelige Rettungsversionen: Immerhin etwas, aber doch ein eher trauriger Anblick und ein verschwindend kleiner Anteil verglichen mit dem, was einmal da war.

Der Halm, den es zu ergreifen galt, heißt professionelle Datenrettung. Inzwischen stehen die Chancen gut, dass der Löwenanteil der Bilder in Originalqualität wiederhergestellt werden kann. Das kostet Geld, und da blogger.de kein Kommerzladen ist, muss dieses Geld über Spenden zusammenkommen.

Aktuell fehlt noch ein guter Tausender. Wer hier und in der Nachbarschaft gerne mal vorbeischaut und dieses Stückchen Blogkultur unterstützen bzw. wiederherstellen möchte, ist herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Alle Infos dazu gibt's hier.

Link zu diesem Beitrag (0 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





Mittwoch, 18. Juni 2014
71@71:#48
nnier | 18. Juni 2014 | Topic Musiq


Well I know my banana is older than the rest
And my hair is a tangled Beretta
But I leave my pyjamas to Billy Budapest
And I don’t get the gist of your letter


Das hat nicht ganz geklappt mit @71, denn ab heute ist @72. (We're gonna have a good time / Happy Birthday to you.) Aber wir schreiten unverdrossen voran und wenden uns einem seltsamen Stück Musik zu, das klingt, als sei es von Anfang an für Screamin' Jay Hawkins geschrieben worden, der es später auch tatsächlich gecovert hat.

Sore was I from the crack of a enemy's hose / And the horrible sound of tomato, das ist schon verdammt gut, und früher ist mir das Lied komplett auf die Nerven gegangen. Heute freue ich mich daran, los, hau in die Tasten, ruinier deine Stimmbänder, schalt das Hirn aus und verscheuch den blöden Virus! Das ist es noch nicht gewesen, OK?

Platz 48: Monkberry Moon Delight (1971)

Link zu diesem Beitrag (4 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





Sonntag, 15. Juni 2014
displaying 1-10 (of 1637)
nnier | 15. Juni 2014 | Topic Margaretha
Mein Urgroßvater war Bäcker und sparte sein Geld. Sonntags holte er es aus dem Versteck, stapelte es vor sich auf, zählte es und freute sich daran.

Wir bauen alle auf Sand, und zwischendurch musste ich drüber nachdenken, dass ich hier in ein System schreibe, das nicht mehr weiterentwickelt und auf freiwilliger Basis betrieben wird. Irgendwann wird das hier alles verschwinden.

Ich habe keine Sicherungskopien meiner Beiträge, kein kluges Nummernsystem, und dass jetzt so gut wie ausnahmslos alle Bilder für immer verloren sind, schmerzt mich sehr. Ich mag mir noch gar nicht klarmachen, wie sinnlos viele Beiträge wirken müssen, wenn die begleitenden Bilder fehlen.

Momentan fehlen auch im Layout zwei, drei kleine Dateien, deshalb herrscht da oben im Header ebenfalls Leere. Das lässt sich reparieren, ich muss nur dazu kommen. Der Rest ist hinüber, und der Gedanke, über 1600 Bilder einzeln wieder zusammenzusuchen und hochzuladen, absurd.

Dem sparsamen Bäcker hat die Hyperinflation alles weggefegt. Was ist da schon eine gecrashte Festplatte.

Trotzdem muss ich diesen Schlag erst mal verdauen.

Link zu diesem Beitrag (17 Kommentare)  | Kommentieren [?]   





... hier geht's zu den --> älteren Einträgen *
* Ausgereift und gut abgehangen, blättern Sie zurück!

Letzte Kommentare
Alles im Eimer!
(venice_wolf, 23.07. 10:02)
Kenn ich von Damals™.
(cabman, 13.07. 16:16)
Zumindest 1:0 sagen wir
(venice_wolf, 09.07. 21:42)
Kalender
Juli 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 8 
 9 
10
11
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
Archiv
07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch