Mumien, Analphabeten, Diebe.
Du hast's gut, du hast dein Leben noch vor dir.
Out There
nnier | 12. Juni 2015 | Topic In echt








Das ist genau richtig so, man braucht das manchmal: Drei Tage gesneden Kaas, dafür kein Internet. Rausfahren, abschalten, vielleicht ein Boot kaufen.







Ziellos herumfahren, hier geht alles mit dem Fahrrad. Im Kopf Filme drehen, Science Fiction der 70er.



Warte mal kurz, was ist denn das für ein Schild dahinten.



Du, ich glaub, das schaue ich mir an. Soll gut sein.



Doch - alles in Ordnung! Hab bloß Zwiebeln geschnitten.

Link zu diesem Beitrag (5 Kommentare) | Kommentieren [?]  




prieditis, Freitag, 12. Juni 2015, 14:27
haben sie das brötchen selbst mitgebracht?

Link zu diesem Kommentar | Kommentieren [?]


reuter, Samstag, 13. Juni 2015, 17:38
40! Er hat 40 Lieder gespielt!
War nicht da (warum nur?), hab die Setlist gesehen.

Link zu diesem Kommentar


nnier, Samstag, 13. Juni 2015, 21:02
Es gibt da einen Moment, bevor das alles losgeht, der mich schon knackt. Der dauert ein paar Sekunden und besiegt jeden Zweifel (weit gefahren, ewig gestanden, müde Knochen, jetzt schon Durst): Wenn das hier aus den Boxen schallt, kurz bevor auf der Bühne das Licht angeht, ergreift mich ein fundamentaler innerer Friede. Dann dauert das drei Stunden und der ist (gerade noch) 72, steht ein paar Meter entfernt von dir, spielt Bass und Gitarre und rennt zum Klavier, spielt all diese Lieder, und wenn man nicht da wäre, könnte man es einfach nicht glauben. Aber das wissen Sie ja.

Link zu diesem Kommentar


reuter, Freitag, 19. Juni 2015, 20:26
Ja, ich weiß es genau, und bin gerührt und andächtig alleine bei der Vorstellung. Und ich bin sonst nicht kitschig veranlagt. Und dann spielt er Eight Days A Week zur Einführung, genau 50 Jahre alt das Lied, und es klingt wie neu, in meinen Ohren jedenfalls. Und dass er "Maybe I'm Amazed" mit dem Hinweis auf Linda ankündigt, macht ihn mir nur noch sympathischer. Ich hör schon auf, kann man ja nicht aushalten.

Link zu diesem Kommentar


nnier, Sonntag, 21. Juni 2015, 09:31
Das habe ich seitdem als Ohrwurm - ein ganz unerwarteter Einstieg. (Ich vermeide immer, vorher irgendwelche Berichte und Setlists zu lesen: Mit dem Lied habe ich tatsächlich nicht gerechnet.)

Kitsch und Rührung - ich bin sonst auch nicht so, aber das ist wirklich nicht zum Aushalten.

Link zu diesem Kommentar

Kommentieren [?]

Um hier kommentieren zu können, musst du bei blogger.de registriert sein. Das geht ganz schnell: Einfach auf Kommentieren klicken, dort "Noch nicht registriert?" anwählen und den gewünschten Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Du kannst dann künftig in allen Blogs bei blogger.de kommentieren!


To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.
Letzte Kommentare
Kalender
Juni 2015
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
Archiv
08/18 06/18 04/18 03/18 02/18 01/18 10/17 06/17 05/17 02/17 01/17 12/16 11/16 10/16 09/16 08/16 07/16 06/16 05/16 04/16 03/16 02/16 01/16 12/15 11/15 10/15 09/15 08/15 07/15 06/15 05/15 04/15 03/15 02/15 01/15 12/14 11/14 10/14 09/14 08/14 07/14 06/14 05/14 04/14 03/14 02/14 01/14 12/13 11/13 10/13 09/13 08/13 07/13 06/13 05/13 04/13 03/13 02/13 01/13 12/12 11/12 10/12 09/12 08/12 07/12 06/12 05/12 04/12 03/12 02/12 01/12 12/11 11/11 10/11 09/11 08/11 07/11 06/11 05/11 04/11 03/11 02/11 01/11 12/10 11/10 10/10 09/10 08/10 07/10 06/10 05/10 04/10 03/10 02/10 01/10 12/09 11/09 10/09 09/09 08/09 07/09 06/09 05/09 04/09 03/09 02/09 01/09 12/08 11/08 10/08 09/08 08/08 07/08 06/08 05/08 04/08
Über
Über
Erstgespräch